L’Escala

L’Escala an der spanischen Costa Brava ist ein richtig schöner Ort in Katalonien für einen Sommer- und Badeurlaub mit der Familie. L’Escala ist 40 Kilometer von Girona und 120 Kilometer von Barcelona entfernt und auch bis Lloret de Mar ist es nicht weit. Doch L’Escala ist nicht so überlaufen mit Menschenmassen wie andere Touristenorte an der Mittelmeerküste Spaniens. 9000 Einwohner hat L’Escala und die leben – klar – hauptsächlich vom Tourismus.

Urlauber, die nach L’Escala kommen haben natürlich vor allem eins im Sinn: Am Strand liegen, entspannen, baden. Und da können sie sich einen der vier schönen Strände in L’Escala aussuchen. Da ist einmal der zentrale Stadtstrand, gleich vom Zentrum der Gemeinde aus zu erreichen. Dann gibt es die Montgobucht, zu der es Taucher und Schnorchler zieht, da hier viele Fische zu sehen sind. Vor der Küste von L’Escala wurde extra ein Boot versenkt, um erst die Fische und dann Taucher hierher zu locken. Der Strand St. Marti d’Empuries ist ein herrlich großer Sandstrand, der bis zur Nachbargemeinde Sant Pere Pescador reicht. Hier ist auch Platz, um mal einen Drachen steigen zu lassen. Im Frühjahr und Herbst weht hier ein ordentlicher Wind und viele Surfer kommen hierher. Und dann gibt es noch einen kleinen Strand an der Altstadt, der zum schnellen Entspannen in der Mittagspause einlädt.

Durch L’Escala zu spazieren ist ein schieres Vergnügen, denn überall im Ort stehen Skulpturen herum, die zum Teil einfach nur lustig sind und zudem hübsch anzuschauen – Kunst im öffentlichen Raum vor dem herrlichen Blau des Meeres. Sehr schön ist die historische Altstadt in L’Escala, der Stadtteil St. Marti, der sogar unter Denkmalschutz steht. Hier kann man die Ausgrabungen einer griechischen Hafenstadt aus der Zeit 300 v. Chr. besuchen. Die „Alfoli de la Sal“ sind ein altes Lagerhaus aus dem 17. Jahrhundert, welche die Fischer damals zum lagern von Pökelsalz benutzten. Einmal wöchentlich bauen die Markthändler in der Altsstadt von L’Escala ihre Stände auf – beste Gelegenheit für einen schönen Bummel über einen typisch spanischen Markt.

Rund um L’Escala gibt es viel zu entdecken. Nicht weit ist es zum Naturschutzgebiet Massis del Montgri. In dem Bergmassiv kann man wunderbare Wanderungen unternehmen oder mit dem Mountainbike seinen Spaß haben. Ganz in der Nähe liegen die Ruinen von Empuries, wo eine römische Siedlung ausgegraben wird – sehr zu empfehlen, denn hier sieht man nicht nur ein paar alte Mauern, sondern ein ganzes Areal mit vielen Gebäuden und einer Arena. Und natürlich sind Girona und Barcelona immer einen Ausflug wert, ebenso wie Figueres, wo das fantastische Dali-Museum steht.

L’Escala – ein guter Ort für den Badeurlaub in Katalonien - Spanien.

Objekte in L’escala Objekte in L’escala

588 Objekte in L’escala
Ab 155.86 EUR per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Ferienhaus Barcelona

Entlang der tollen Strände in der spanischen region Katalonien gibt es für den Urlaub verschiedene Unterkünfte. Wer in Barcelona ein Ferienhaus für den Urlaub bucht, sucht in der regel Unabhängigkeit beim Strandurlaub.